Wie lege ich eine neue Seite in WordPress an?

Eine WordPress Seite erstellen ist ganz leicht. Denn in WordPress lässt sich im Handumdrehen eine neue Seite anlegen. Wir zeigen dir hier Schritt für Schritt, wie du eine neue Seite in WordPress anlegst und diese mit Inhalt füllst.

1. Melde dich im WordPress Backend an und navigiere links im Backend Menü auf „Seiten„. Dort angekommen erhältst du eine Übersicht aller bereits angelegten Seiten. Das können beispielsweise deine Impressums-Seite, deine Kontakt-Seite, deine Datenschutz-Seite oder bei installiertem WooCommerce auch die Kassen-Seite, die Warenkorb-Seite, die Konto-Seite und die Shop-Seite sein.

2. Klicke oben neben der Überschrift „Seiten“ auf den Button „Erstellen„.

3. Du landest nun auf der Seiten-Bearbeitungs-Ansicht. Schreibe in den Titel eine aussagekräftigen Titel hinein. WordPress nutzt den Titel automatisch für den Permalink. Schreibt du beispielsweise als Titel „WordPress Agentur„, so wird deine Permalink automatisch zu /wordpress-agentur/ umgewandelt. Du musst hierfür nichts mehr weiter tun.

4. Nun erstellen wir den Inhalt. Seit WordPress 5.0 wird dir standardmäßig hierfür der Gutenberg Editor bereitgestellt. Je nach genutztem Theme oder unter Einsatz bestimmter Plugins kannst du jedoch auch andere Editoren nutzen. Bekannte Editoren sind beispielsweise der WPBakery Page Builder (ehemals Visual Composer), der SiteOrigin Page Builder und der Elementor Page Builder.

Du kannst für den Aufbau des Inhalts alle zur Verfügung stehenden Widgets nutzen. Egal ob Text, Zwischenüberschrift, Zitat oder Testimonial, Bilder, Video, Spalten, Absatz, Button, Liste oder Abstandshalter: Tobe dich aus und erstelle eine individuelle Seite um deinen Content gekonnt in Szene zu setzen.

Ein Beispiel, wie das im Gutenberg Editor aussehen kann, siehst du im Screenshot.

5. Nachdem dein gesamter Inhalt in die Seite eingearbeitet worden ist, musst du die Seite noch veröffentlichen, damit deine Website-Besucher die Seite auch sehen können. Klick hierfür auf den blauen „Veröffentlichen“ Button oben rechts.

6. Damit deine Nutzer die Seite auch erreichen können, kannst du die Seite in deinem WordPress Menü noch hinzufügen. Gehe hierzu im Backend links auf Design > Menüs und füge die Seite im entsprechenden Menü hinzu.

Das war’s! Du siehst, dass eine WordPress Seite erstellen ganz einfach ist, wenn man weiß wie.

Maxim

Autor Maxim

Maxim ist Inhaber von ComMotion und dein Ansprechpartner für alle Leistungen der Werbeagentur im Raum Stuttgart. Seine Kernkompetenz liegt in der Webentwicklung mit WordPress und der Suchmaschinen-Optimierung. Außerdem ist er leidenschaftlicher Segler und Kaffeetrinker.

More posts by Maxim

Hinterlasse uns einen Kommentar