Eine Keyword-Liste besteht aus Keywords (= Suchbegriffe), für die du deine Website optimieren möchtest. Bevor man seine Seite für Google optimieren möchte, sollte unbedingt eine Keyword-Liste erstellt werden. Dies hat mehrere gute Gründe. Warum und wie du eine Liste erstellen solltest, zeigen wir dir jetzt.

Der Beitrag ist untergliedert in folgende Sektionen. Klicke auf einen Quick Link um direkt zu diesem Bereich zu gelangen:

Warum eine Keyword-Liste erstellen?

Es gibt mehrere Gründe, warum es sinnvoll ist vor dem SEO eine Keyword-Liste zu erstellen. Zum einen musst du vor der Optimierung wissen, für welche Begriffe du deine Seite überhaupt optimieren möchtest. Außerdem ist es ratsam zu prüfen, ob die ausgesuchten Keywords auch tatsächlich von Suchenden auf Google eingegeben werden (Stichwort Relevanz des Keywords). Denn wenn niemand für bestimmte Keywords sucht, lohnt es sich auch nicht für diese die Seite zu optimieren. Das wäre vergeudete Zeit und somit verschwendetes Geld.

Außerdem ist eine gut ausgearbeitete Keyword-Liste nützlich um den Ist-Zustand und die Fortschritte festzuhalten. Somit machst du deinen Erfolg messbar.

Zusammenfassend können wir also sagen: Umso besser du deine Liste an Suchbegriffen vorbereitest, desto einfacher tust du dir später bei der Optimierung und der Auswertung der Ergebnisse.

Wie erstelle ich eine Keyword-Liste?

Eine Keyword-Liste zu erstellen ist nicht schwer. Es ist ein leichtes schnell auf eine Vielzahl an Keywords zu kommen. Nimm dir dazu ein Blatt Papier, lege es quer vor dich hin und ziehe ein Strich in der Mitte des Blattes von oben nach unten. Schreibe nun auf die linke Seite des Papiers alle Dienstleistungen und/oder Produkte, die du mit deinem Unternehmen anbieten möchtest. Auf die rechte Seite schreibst du Orte hin, an denen du diese Dienstleistung und/oder Produkte anbieten möchtest. Ein Beispiel:

Nun hast du zwei Pools an Keyword-Bereichen; Dienstleistungen/Produkte und Orte. Du kannst nun jedes Keyword von der linken Seite mit einem Keyword auf der rechten Seite kombinieren. In unserem Beispiel haben wir auf der linken Seite 16 Begriffe und rechts 4. Das ergibt demnach insgesamt 64 Keywords für unsere Keyword-Liste.

Du kannst gerne jederzeit deine Liste erweitern um weitere sinnvolle Begriffe. Versuche auch solche Keywords zu finden, die eine Nische abdecken könnten, die noch nicht so stark von der Konkurrenz bedeckt ist. Damit kannst du schneller Erfolge erzielen wohingegen stark frequentierte Begriffe ein wenig mehr Optimierungsbedarf haben, damit du mit deiner Seite sichtbar wirst.

Sobald du mit deiner vorläufigen Keyword-Liste zufrieden bist. überprüfen wir die Relevanz aller einzelnen Keywords. Hierzu gehen wir auf Google Ads. Wenn du noch kein Konto bei Google Ads hast, lege eins an. Ansonsten melde dich bei einem vorhanden Google-Ads-Konto an. Gehe nun auf folgenden Pfad:

Tools & Einstellungen > Keyword-Planer > Suchvolumen und Prognosen abrufen

Nun schmeißt du deine komplette Liste an Keywords hier rein. Jedes Keyword kommt in eine Zeile.

Keyword-Liste erstellen für SEO

Im nächsten Schritt siehst du, welches Keyword wie oft gesucht wird. Keywords die gar nicht oder nur sehr wenig gesucht werden, sind meistens nicht relevant. Doch Vorsicht: Nischen-Keywords mit wenig Konkurrenz sind gerade am Anfang gut um schnelle Erfolge zu erzielen.

Die nun resultierende Liste schreibst du dir nun in eine Excel-Liste (Apple User können gerne auch das kostenfreie Numbers nutzen). Hinter die Spalte der Keywords fügst du eine neue Spalte hinzu und überprüfst den Ist-Zustand jeden einzelnen Suchbegriffs und notierst ihn dort. Wenn du möchtest kannst du bereits eine weitere Spalte hinzufügen, in der du den Stand nach der Optimierung eintragen kannst. Nun ist deine Keyword-Liste fertig und du bist bereit um mit dem Optimieren deiner Seite für Suchmaschinen.

Hier noch ein Beispiel, wie deine fertige Keyword-Liste aussehen kann:

KeywordsIst-ZustandStand am DD.MM.YYYY
Landing-Page Stuttgart3
Website Stuttgart43
SEO Suchmaschinen-Optimierung Ludwigsburg32
WordPress Freiburg14
Web Analytics Staufen17
Webdesign Stuttgart96
Frontend-Entwicklung Freiburg78

Keyword-Liste erstellen lassen von ComMotion

Bei Fragen kannst du uns gerne unten einen Kommentar hinterlassen und uns direkt anschreiben. Wir helfen dir gerne weiter und versuchen dir deine Frage zu beantworten.

Auf Wunsch übernehmen wir gerne die Erstellung einer Keyword-Liste. Spreche uns hierzu einfach unverbindlich über unser Kontakt-Formular an. Wir freuen uns auf dich.

Erstellung einer Keyword-Liste anfragen
Maxim

Autor Maxim

Maxim ist Inhaber von ComMotion und dein Ansprechpartner für alle Leistungen der Werbeagentur im Raum Stuttgart. Seine Kernkompetenz liegt in der Webentwicklung mit WordPress und der Suchmaschinen-Optimierung. Außerdem ist er leidenschaftlicher Segler und Kaffeetrinker.

More posts by Maxim

Nimm an der Diskussion teil 3 Comments

Hinterlasse uns einen Kommentar